Glasuntersetzer mit Box

VERSCHENKT

Um bei den Kinesiologie-Stunden jeweils das richtige „Bedürfnis“ mitwirken zu lassen, habe ich 22 Glasuntersetzer genäht und mit verschiedenen Begriffen in unterschiedlichen Farben bestickt. So kann sich jeder Klient, der dies möchte, blind einen Untersetzer ziehen (intuitiv zieht man nämlich den richtigen) und ihn während der Stunde benutzen. Ich selbst finde diesen Versuch jedenfalls super spannend – zum Teil hat der gezogene Begriff sogar mit dem aktuellen Thema der Sitzung zu tun. 🙂

Damit man die Untersetzer gut versorgen kann, habe ich auch gleich eine kleine Box gebastelt und mit Geschenkpapier verziert.

Unten seht ihr eine Detailansicht der bestickten Untersetzer:

naehen-140222-glasuntersetzer-mit-box2